EN  DE
Westfälische Reit -
   und Fahrschule


Richtig. Gut. Fundiert.

Unsere Anlage

Die Westfälische Reit- und Fahrschule erreicht man durch eine von alten Eichen gesäumte Allee. An der Gräfte des Hauses Havichhorst beginnt mit dem Stall für die Lehrgangspferde der gesamte Reitschulkomplex, der aus 9 Gebäuden besteht und eine der eindrucksvollsten Reitanlagen Deutschlands ist.
Die Anlage im Einzelnen:
- Bürokomplex mit Schulungsräumen
- Zwei lichtdurchflutete Reithallen (20 x 60m; 25 x 65m)
- Lichte, hohe, gut belüftete Stallungen mit 92 Boxen, die meisten davon mit Außenfenster
- Für die Pferde der Lehrgangsteilnehmer gibt es einen separaten Stallkomplex
- Longierhalle
- Longierplatz
- Dressurplatz (20 x 60m)
- Sandspringplatz (45 x 90m)
- Großzügiger Geländeplatz mit allen gängigen
Hindernisarten und einem Wasserkomplex
- Ovalbahn für den Anfängerunterricht
- Rennbahn
- Weiden, auch für die Pferde der Lehrgangsteilnehmer
- Sandpaddocks

"Sie (die Westf. Reit- und Fahrschule) ist wunderbar, einzigartig im ganzen Bundesgebiet. Ich kenne fast alle Anlagen, so etwas zweckmäßiges und qualitätsvolles gibt es nicht noch einmal. Das ist schon ideal, aber auch eine Verantwortung, da kann man nicht mittelmäßig sein, die Anlage verlangt, dass dort jeden Tag erstklassig gearbeitet wird."
(Paul Stecken, über 35 Jahre lang Leiter der WRFS, 1997)
Login